Jurysitzung

Ein wichtiger Teil des Schülerzeitungswettbewerbs der Länder ist die Jurysitzung. Zu dieser werden Journalist*innen, Medienschaffende, Vertreter*innen der Länder, Schüler*innen, Lehrkräfte und unsere Sonderpreis-Partner*innen eingeladen, um gemeinsam durch die besten Schüler*innenzeitungen Deutschlands zu stöbern. Am Ende der Jurysitzung, werden die Gewinner*innen des SZWdL 22/23 verkündet.

Nachdem wir in den letzten zwei Jahren auf ein digitales Format umgestiegen sind, findet die Jurysitzung für diese Runde des Wettbewerbs endlich wieder vor Ort statt: am 23. und 24. Februar 2023 in Hamburg!


Aktuell suchen wir für die Jurysitzung noch junge*r Journalist*innen und Jury-Moderationen!

Als junge*r Journalist*in ist es während der Jurysitzung deine Aufgabe, die Schüler*innenzeitungen zu sichten, zu evaluieren und dich mit den Vertreter*innen der Sonderpreis-Partner auszutauschen. Am Ende kommt ihr gemeinsam zu einem Ergebnis und kürt die Siegerzeitung des Sonderpreises.

Du hast Lust, die Jurysitzung mitzugestalten und Einblicke in die besten Schüler*innenzeitungen Deutschlands zu erhalten? Hier kannst du dich als junge*r Journalist*in bewerben: https://srt.ac/neb87

Als Moderator*in bist du dafür verantwortlich, einen produktiven Austausch auf Augenhöhe zu ermöglichen und die Ergebnisfindung der Jurysitzung zu strukturieren.

Das klingt interessant für dich? Hier kannst du dich als Jury-Moderation bewerben: https://srt.ac/ybqnf

Was noch wichtig wäre:

- Du bist zwischen 16 und 27 Jahre alt.

- Du bist vom Mittwoch, dem 22. Februar, von 18 Uhr bis zum Freitag, dem 24. Februar, 16 Uhr zeitlich verfügbar.

- Falls du nicht in Hamburg wohnst, ist das gar kein Problem. Wir kommen für die Kosten des Hostels auf und übernehmen anteilig deine Fahrtkosten.

- Um deine Verpflegung kümmern wir uns.