Die besten Schülerzeitungen
Die Preisverleihung rückt näher

Kleine Tipps zum großen Erfolg

Ihr habt bisher keinen Preis gewonnen beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder? Auch dieses Jahr hat die Jury wieder handwerkliche Fehler gefunden, sodass eigentlich gute Zeitungen nicht für einen Preis in Frage gekommen sind. Viele Dinge sind jedoch leicht zu ändern, vielleicht ist hier etwas für eure Redaktion dabei.

Quellen
Ein Foto im Netz gefunden und abgespeichert, eine Information im Kopf, aber vergessen, woher? Quellenangaben sind wichtig, damit eure Zeitung glaubwürdig bleibt, sich der Leser weiter informieren kann und fremde Gedanken und Bilder nicht als die eigenen verkauft werden. Deswegen: Bei Bildern und Zitaten immer angeben, woher sie stammen!

Impressum
Mensch, tolle Zeitung - aber von wem kommt sie denn? Oft ist das Impressum unvollständig oder fehlt sogar. Zu lesen sein sollte im Impressum, wer die Zeitung herausgibt, wer der verantwortliche Redakteur im Sinne des Presserechts ist (kurz: V.i.S.d.P.) und wer an ihr arbeitet. Außerdem bitte angeben, wo und in welcher Auflagenhöhe die Ausgabe gedruckt wurde. Benutzt ihr Autorenkürzel, sollten diese dort aufgelöst werden.

Layout
100 verschiedene Bilder und Schriftarten machen eine Zeitung abwechslungsreich - und unübersichtlich. Deswegen: Entscheidet euch lieber für eine Schriftart und nehmt wenige und gute Fotos. Auf der Plattform www.jugendfotos.de findet ihr Fotos von jungen Fotografen, die ihr kostenlos herunterladen und für eure Zeitung verwenden dürft. Die Kunst ist es, mit Wenigem originell umzugehen und auch das x-te Lehrerinterview interessant zu gestalten.

Internet
Ihr habt eine Internetseite zur Schülerzeitung? Dann lasst es die Leser wissen und versteckt die Adresse nicht! Verbindet die Internetseite mit eurer Print-Zeitung: Kommentarfunktionen, Bildergalerien, Themenvorschläge, Abstimmungen über das nächste Titelblatt - lasst eurenIdeen freien Lauf.

Inhalt
Ihr habt in eurer Zeitung spannende Reportagen über Politik und was die Gesellschaft bewegt? Das ist toll, aber vergesst dabei nicht, dass ihr eine Schülelzeitung seid. Themen die eure Schule und die Schüler betreffen sind wichtig und gehören zu einer Schülerzeitung dazu. Das Gleichgewicht muss natürlich gewahrt werden.

 

Überschrift/Teaser

Fazinierendes Bild, toller Artikel, doch worum geht es überhaupt? Bei vielen Schülerzeitungen weiß man das erst am Ende des Artikels. Eindeutige Überschriften und einführende Teaser können da Abhilfe schaffen und den Leser in wenigen Sekunden sagen, worum es geht. Das erhöht das Lesevergnügen, gerade für Juroren, deutlich.

 

Anzeigen
Ein herzzerreißender Bericht über einen Lungenkrebserkrankten und daneben eine Anzeige für eine Zigarettenmarke, das ist peinlich. Dass sich Anzeigen inhaltlich mit Texten überschneiden passiert öfter als man denkt und auch bei den eingesendeten Schülerzeitungen ist das immer wieder zu finden.

 

Sprache
In einer Sprache zu schreiben, die auch jüngere Leser verstehen ist wichtig. Auch Smileys und Herzchen sind Teil der Kommunikationskultur, übertreiben sollte man damit jedoch nicht, da sie das Lesen doch stark erschweren und bei vielen Lesern eher für Befremden sorgen.

 

Druck
Sicher, nicht jede Schülerzeitung hat die Mittel, um in hoher Qualität zu drucken. Dennoch sollte sichergestellt sein, dass die Lesbarkeit nicht durch zu schlechte Druckqualität beeinträchtigt wird.

 

Noch mehr Tipps findet ihr im Schülerzeitungshandbuch und im Forum könnt ihr euch direkt mit anderen Schülerzeitungsmachern austauschen.

 

Unterstütze die Jugendpresse

mit Deinem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Unser Newsletter für dich:

Bleibe immer informiert – mit deinem monatlichen Jugendpresse-TELEX.

optionale Angaben

Die optionale Angabe deines Namen hilft uns, dich persönlich anzusprechen. Hier kannst du uns diesen mitteilen:

Vielen Dank für deine Registrierung – diese wird in einem neuen Fenster weiter verarbeitet!

SZ-Handbuch

Das Schülerzeitungs-Handbuch - jetzt auch im Buchhandel



Baden - Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein - Westfalen Rheinland - Pfalz Saarland Sachsen Sachsen - Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

REGIONAL

Karte von Deutschland

Was ist Jugendpresse?

  • Wir sind das Netzwerk medienbegeisterter junger Menschen in Deutschland
  • Wir vermitteln journalistisches Handwerk und machen Medien mit Leidenschaft
  • Wir sind eine unabhängige Plattform für Engagement, Austausch und Selbstverwirklichung junger Medienmacher
  • Wir fördern Medienkompetenz und leben demokratische Kultur
  • Wir hinterfragen und bewegen Gesellschaft