Die besten Schülerzeitungen
Die Preisverleihung rückt näher

Die Sonderpreise 2019

Und wie bewerbe ich mich für einen der Sonderpreise?

Ganz einfach! Schicke drei Exemplare der Ausgabe, mit der du dich bewerben möchtest, an die Jugendpresse Deutschland

Fülle das Bewerbungsformular aus, indem du dort alle vorhandenen Felder ausfüllst, den Sonderpreis ankreuzt, auf den du dich bewerben möchtest, und die Seitenzahl des betreffenden Artikels angibst. Wenn du dich auf mehrere Sonderpreise bewerben möchtest, kopierst du das Bewerbungsformular einfach oder machst deutlich, welcher Artikel zu welchem Sonderpreisthema gehört. Sollte es dir nicht möglich sein, das Bewerbungsformular herunterzuladen und auszudrucken, kannst du auch einfach einen Zettel beilegen, auf dem Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse eines Ansprechpartners, Schule und Schulform, Name der Schülerzeitung, sowie die Sonderpreiskategorie für die du dich bewerben möchtest, stehen. Außerdem benötigen wir auch hier die Seitenzahl, auf der der Artikel zum Sonderpreisthema zu finden ist.


Natürlich können sich auch Online-Schülerzeitungen auf Sonderpreise bewerben. Sende uns einfach den Link zur Schülerzeitung, deine Kontaktdaten und mit welchem Beitrag du dich auf welchen Sonderpreis bewerben möchtest, bis 30.12.2018 an: online(at)schuelerzeitung.de.

 

Der Einsendeschluss ist am 15. Januar 2019. Damit du auf dem Laufenden bleibst, abonniere unseren Newsletter!


Ideen. Umsetzen. - Der Innovationspreis für Schülerzeitungen

 

Eine Info-App? Ein interaktiver Live-Blog von der SV-Wahl? Eine (digitale) Litfaßsäule mit Nachrichten für den Pausenraum? Schülerzeitungsredaktionen haben viele gute Ideen, wie sie ihre Mitschüler mit wichtigen Themen aus dem (Schul-)Alltag erreichen können. Sie begeistern mit interaktiven Websites, Multimedia-Projekten und außergewöhnlichen Produkten und Veranstaltungskonzepten für Schule und Mitschüler. Der Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) lobt deshalb auch für die neue Wettbewerbsrunde wieder den Innovationspreis für Schülerzeitungen aus. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Wir freuen uns auf das innovativste Schülerzeitungsprojekt 2018!


Ein Satz für eine bessere Gesellschaft

 

Schülerzeitungen sind das erste Sprachrohr für Schülerinnen und Schüler. Hier erfahren Sie, dass es auf ihre Meinung zur Welt und ihren Idealismus ankommt. Das macht Mut und Lust, sich öffentlich für eine bessere Gesellschaft einzusetzen. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnet mit seinem Sonderpreis drei besonders gelungene Beispiele aus“ (1000€ für den ersten, 750€ für den zweiten und 500€ für den dritten Platz, unabhängig von der Schulform).


Daten als Währung

Was ist im 21. Jahrhundert privat, was ist geschützt? Wir bezahlen Facebook und Google nicht mit Geld, sondern mit unseren Daten. Smarte Lautsprecher und Smartphones hören unseren Gesprächen zu. Armbänder wissen, welche Wege wir gehen. Wer weiß mehr über uns? Die Geheimdienste oder Facebook? Und ist das gut oder gefährlich? Das Deutsche Spionagemuseum Berlin zeichnet mit seinem Sonderpreis Beiträge aus, die sich mit Daten, Social Media und Online-Verhalten auseinandersetzen.


Getty Images / Henrik Sorensen

Ich komm’ nicht aus dem Katalog! – Zwischen Fitnesstrend und Körperwahn.

 

Zu dick, zu dünn, zu klein, zu groß ... Auf Instagram und Co. begegnen uns ständig ideale Körper. Geblendet von Filtern oder Photoshop geraten wir unter Druck, dem nachzueifern, was uns Blogger, Apps, Gadgets oder die eigene Besessenheit vorgeben. Recherchiert und bringt zu Papier, was Menschen motiviert für den perfekten Körper alles zu geben und diskutiert, wann aus einem normalen Bedürfnis nach Fitness und ausgewogener Ernährung Zwang wird!

 

Dieser Sonderpreis wird von der  AOK – Die Gesundheitskasse ausgeschrieben und zeichnet den gelungensten Beitrag aus.


Digitale Medien und Schule

 

Digitale Medien bestimmen unseren Alltag - auch euren Schultag? Über euch als "digital Natives" wird viel gesprochen und diskutiert. Aber wie ist eure eigene Erfahrung? Was bedeuten für euch die digitalen Medien in der Schule? Wie sieht es aus mit Lernplattformen, Apps, interaktiven Tafeln, WLAN in der Schule, Flipped Classroom oder Augmented Reality? Das Handy in der Schule - erlaubt, verboten, oder im Unterricht sinnvoll eingesetzt? Welche Erfahrungen habt ihr mit Sozialen Medien um Schulumfeld? Die Joachim-Herz-Stiftung vergibt einen Sonderpreis für einen besonders herausragenden Text zum Thema "Digitale Medien und Schule" - ob Artikel, Interview, Reportage, Dokumentation oder gleich ein ganzes Themenheft, bleibt euch überlassen.


Hat Deine Schule Mobbing im Griff?

 

Mobbing und Gewalt sind ein wichtiges Thema an jeder Schule. Wie gehen Schulen damit um? Wie erfolgreich greift Deine Schule ein? Welche Stellung bezieht Deine Schülerzeitung? Die Werner-Bonhoff-Stiftung sucht für ihr Projekt „Nach-der-Tat“ Berichte und Interviews, die sich damit befassen, ob und wie es - und nicht nur an der eigenen Schule – konkret gelingt, solche Angriffe auf Menschen zu beenden. Ausgezeichnet werden Schülerzeitungsartikel, die sich damit auseinandersetzen, ob und wie die Schule, die Lehrer, die Eltern, aber auch die Mitschüler bei Mobbing und Gewalt konkret reagieren.

 

 

 


Total lokal - Sonderpreis für den besten Schülerzeitungsbeitrag aus der Nachbarschaft

Früher endete die Schulwelt am Schultor. Wer zu spät kam, blieb draußen. Und rein durfte nur, wer unterrichten oder lernen wollte. Heute ist das glücklicherweise anders. Schulen wirken über den Schulzaun hinaus. Sie sind Teil der Stadtteil- oder Dorfgemeinschaft. Schulleitung, Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler – alle interessieren sich, beteiligen sich, reden mit und werden gefragt. Man arbeitet mit Institutionen aus der Nachbarschaft zusammen und bringt die Generationen zueinander. Schulkinder besuchen Senioren und umgekehrt kommen ehrenamtliche Lesepatinnen und Mentoren in die Schule.

Dieses Miteinander bringt nicht nur viel für alle Beteiligten - es erzählt auch gute Geschichten. Geschichten, für die der Sonderpreis "Total lokal" des Elbe Wochenblatt Verlages gemacht ist. Ob Reportage, Interview oder Feature: Wenn es in der Nachbarschaft der Schule spielt und hervorragend geschrieben ist, dann ist die Bewerbung für den Sonderpreis "Total lokal" ein Muss.


Das beste Interview

Schon das Interview mit Böhmermann gelesen? Was hat die Bundeskanzlerin da gerade im Fernsehen gesagt? Im Journalismus ist das Interview eines der wichtigsten Formate, das nicht ohne Grund eine enorme Reichweite hat: Durch Fragen, die im direkten Gespräch gestellt und entwickelt werden, erhält man authentische Einblicke in den Standpunkt der interviewten Person. 

Die Otto Brenner Stiftung verleiht auch in diesem Jahr den Sonderpreis für das beste Interview einer Schülerzeitung. Ihr habt ein tolles Interview mit einer spannenden Person oder zu einem spannenden Thema in eurer aktuellen Schülerzeitung? Dann bewerbt euch bei uns auf diesen Sonderpreis!

 

 


Europa hier bei mir

 

Ihr schreibt über aktuelle europäische Themen, über europäische Projekte bei Euch vor Ort oder über Erfahrungen mit Europa an Eurer Schule? Dann bewerbt Euch für den Sonderpreis der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland. Für Schülerzeitungen, die europäische Themen für ihre Leser kreativ, ausgewogen und verständlich darstellen - auf Papier oder online-, vergibt die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland ihren jährlichen Sonderpreis.


Unter die Lupe genommen - Sicherheit und Gesundheit an der Schule

Wenn die Schule immer mehr vom Lern- zum Lebensraum wird - wie sicher fühlen sich die Schüler? Funktionieren alle Ampeln auf dem Schulweg, steckt der rostige Nagel noch immer in der Wand, ist die Schule schon „barrierefrei“?

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), Spitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen in Berlin, vergibt einen Sonderpreis für die Schülerzeitung, die diese und andere Themen in überzeugendster Form bearbeitet und präsentiert. Dabei können spannende Reportagen ebenso prämiert werden, wie ein gutes Interview oder eine interessante Fotostory zu den Gefahren im Schulalltag und den Möglichkeiten, diese zu umgehen.


Auszeichnung 2019

In diesem Jahr habt ihr auch die Chance, euch neben den Sonderpreisen auf eine Auszeichnung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz zu bewerben. 

Sicher in der digitalen Welt

Digitale Medien wie das Internet, Smartphones oder Computerspiele bestimmen unseren Alltag. Sie erleichtern unser Kommunikations- und Konsumverhalten, aber sie bergen auch Risiken. In-App-Käufe werden leicht zur Klickfalle, jeder Nutzer wird umfassend getrackt und Jugendschutzvorschriften werden kaum eingehalten.. Auch Musik- und Filmstreaming sind aus unserem Leben nicht wegzudenken – aber wann verhalte ich mich noch legal?. Kann ich anonym surfen und über meine Daten bestimmen? Wie sichere ich meine Privatsphäre in sozialen Netzwerken? Und wer schützt eigentlich unsere Daten? Nicht zuletzt sind Hate Speech und Cybermobbing Themen, die uns häufig begegnen. Habt ihr Erfahrungen mit diesen Themen? Wie sind sie euch begegnet? Wie seid ihr damit umgegangen? Wer oder was hat euch geholfen? Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz vergibt erstmalig eine Auszeichnung für einen besonders gelungenen Beitrag aus dem Bereich des Verbraucherschutzes. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 1.000 € dotiert.

 

Die Bewerbungsmodalitäten sind dieselben wie bei einem Sonderpreis. Besonderheit der Auszeichnung ist, dass sie im Rahmen des Schülerzeitungskongresses verliehen wird.


Unterstütze die Jugendpresse

mit Deinem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Unser Newsletter für dich:

Bleibe immer informiert – mit deinem monatlichen Jugendpresse-TELEX.

optionale Angaben

Die optionale Angabe deines Namen hilft uns, dich persönlich anzusprechen. Hier kannst du uns diesen mitteilen:

Vielen Dank für deine Registrierung – diese wird in einem neuen Fenster weiter verarbeitet!

SZ-Handbuch

Das Schülerzeitungs-Handbuch - jetzt auch im Buchhandel



Baden - Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein - Westfalen Rheinland - Pfalz Saarland Sachsen Sachsen - Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

REGIONAL

Karte von Deutschland

Was ist Jugendpresse?

  • Wir sind das Netzwerk medienbegeisterter junger Menschen in Deutschland
  • Wir vermitteln journalistisches Handwerk und machen Medien mit Leidenschaft
  • Wir sind eine unabhängige Plattform für Engagement, Austausch und Selbstverwirklichung junger Medienmacher
  • Wir fördern Medienkompetenz und leben demokratische Kultur
  • Wir hinterfragen und bewegen Gesellschaft