Die besten Schülerzeitungen
Die Preisverleihung rückt näher

Axel Buchholz Preis für journalistischen Schülernachwuchs des Saarlandes

Alles zum Preis:

 

Kategorien:

  • Kategorie Print: Gesucht wird die beste Schülerzeitung über die Kriterien Themenvielfalt, Relevanz der Themen, kritischer Journalismus, Aufmachung und Layout der Zeitung sowie  Erscheinungsrhythmus.
  • Kategorie Online/Digital: Gesucht wird die beste multimediale/crossmediale Präsenz über Kriterien wie Art, Intensität, Seriosität, journalistische Qualität, Relevanz und Optik der Auftritte auf klassischen Internet-Seiten und im Web 2.0 (Weblogs, Facebook, Twitter, textunterstütze Fotoserien, Slideshows, Audio- und Videobeiträge aller Art etc.) oder einer geschickten crossmedialen Kombination. Hier sind auch Einzelbewerbungen, etwa mit Blogs, möglich.
  • Kategorie Jungjournalist: Gesucht wird der beste Jungjournalist/ Schülerjournalist/ Abizeitungsjournalist mittels Auswertung der besten eingereichten Artikel. Kriterien sind Relevanz des Themas, journalistische Sorgfalt, Rechercheaufwand und -sorgfalt, journalistische Darstellungsform und Stil.
  • Sonderpreis Grundschule: Gesucht wird das pfiffigste Printprodukt/Medienprojekt einer Grundschule des Landes.
  • Courage-Preis des Kultusministers: Gesucht wird der beste Beitrag zum Themenpreis Courage mit dem Schwerpunkt „Hassrede (Hate Speech)“. Hassreden und -parolen haben im letzten Jahr vor allem in sozialen Netzwerken stark zugenommen. Häufig geht es um Herabsetzung und Verunglimpfung von Andersdenkenden, Geflüchteten  oder um rechtsextremistische Äußerungen. Uns interessiert, welche Erfahrungen Ihr damit gemacht habt und Eure Ideen, wie dagegen vorgegangen werden kann. Der Beitrag für den Courage-Preis 2017 kann als Text, Fotostrecke, Audio, Video oder Blogartikel eingereicht werden.
  • Preis des Europaministers: Gesucht wird der beste Beitrag, der sich mit Frankreich oder Europa beschäftigt.

Grundsätzlich sind auch Mehrfacheinreichungen möglich.

 

Dotierung:

  • Kategorie Print: 1.500€
  • Kategorie Online/Digital: 1.500€
  • Kategorie Jungjournalist: 1.000€
  • Kategorie Sonderpreis Grundschule: 500€
  • Kategorie Courage-Preis des Kultusministers: 1.000€
  • Kategorie Europapreis des Europaministers: 1.000€

Der beste Jungjournalist erhält zusätzlich die Möglichkeit zu Praktika beim Wochenspiegel, beim Saarländischen Rundfunk und in der Pressestelle des Kultusministeriums. Außerdem nimmt der offizielle Landessieger am Bundeswettbewerb der Jugendpresse teil.

 

Bewerbungszeitraum:

Es können Arbeiten eingereicht werden, die zwischen dem ersten Schultag nach den Sommerferien 2016 und dem 28. Januar 2017 veröffentlicht wurden.
Der Preis soll jedes Jahr ausgeschrieben werden.

 

Einreichung:

Die Projekte werden bei der Saarländischen Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH eingereicht. Eine Vorauswahl erfolgt durch die beteiligten Partner. Die auszeichnungswürdigen Projekte werden von einer fest definierten Jury begutachtet, die auch die Gewinner kürt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Mit der Preisvergabe erwerben die Medien das Recht, ausgezeichnete Arbeiten ganz oder teilweise zu veröffentlichen.

Einreichung an:
Saarländische Wochenblatt
Verlagsgesellschaft mbH
Redaktion
Stichwort: „Axel Buchholz Preis“
Bleichstraße 21-23
66111 Saarbrücken

 

Preisverleihung:

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 8. Juni 2017, 18.00 Uhr statt.

 

Rechtliches:

Mit der Einsendung des Anmeldeformulars

  • erklären sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Wettbewerbsmodalitäten einverstanden.
  • sichern die Bewerberinnen und Bewerber zu, dass sie die Urheber der Beiträge sind.
  • erklären sich die Schülerinnen und Schüler einverstanden, dass ihre Wettbewerbsbeiträge sowie Fotos der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die z.B. bei der Präsentation oder der Preisverleihung erstellt werden, im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zum Wettbewerb ohne gesonderte Genehmigung sowie Vergütung verwendet werden dürfen.

Die Beurteilungen der Jury sind nicht revidierbar.

Die Projektpartner behalten sich Änderungen und Ergänzungen der  Wettbewerbsmodalitäten vor. Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Teilnahme am Wettbewerb. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Datenschutz:

Die Wettbewerbsbeiträge und insbesondere die Daten aus dem Anmeldeformular werden ausschließlich für die Durchführung des Wettbewerbes verwendet. Eine Weitergabe von Daten an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Die Daten werden nicht für unerwünschte Werbung verwendet.

 

Die Jurymitglieder:

  • Ulrich Commerçon: Minister für Bildung und Kultur 
  • Stephan Toscani: Minister für Finanzen und Europa
  • Professor Thomas Kleist: Intendant des Saarländischen Rundfunks
  • Carol-Monique Krummenauer: Verlagsleiterin der Saarländischen Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH
  • Michael Scholl: Vorsitzender der Jungen Journalisten Saar e.V.; Verwaltungsleiter der Landesmedienanstalt Saarland; Projektleiter des Magazins „Chilly“
  • Professor Axel Buchholz: Honorarprofessor am Journalistischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz; ehemaliger Hörfunk-Chefredakteur, SR 1 Wellenchef und Stellvertretender Hörfunkdirektor
  • Dr. Thomas Trapp: Redaktionsleiter der Saarländischen Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH
  • Zlatin Nikov: Programmgruppenleiter 103.7 UnserDing/Junge Angebote des Saarländischen Rundfunks
  • Peter Meyer: Kommunikationschef und Unternehmenssprecher des Saarländischen Rundfunks
  • Cornelia Hoffmann-Bethscheider: Präsidentin Sparkassenverband Saar

Nähere Infos sowie das Anmeldeformular gibt es unter: www.axel-buchholz-preis.de.

Unterstütze die Jugendpresse

mit Deinem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Unser Newsletter für dich:

Bleibe immer informiert – mit deinem monatlichen Jugendpresse-TELEX.

optionale Angaben

Die optionale Angabe deines Namen hilft uns, dich persönlich anzusprechen. Hier kannst du uns diesen mitteilen:

Vielen Dank für deine Registrierung – diese wird in einem neuen Fenster weiter verarbeitet!

SZ-Handbuch

Das Schülerzeitungs-Handbuch - jetzt auch im Buchhandel



Baden - Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein - Westfalen Rheinland - Pfalz Saarland Sachsen Sachsen - Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

REGIONAL

Karte von Deutschland

Was ist Jugendpresse?

  • Wir sind das Netzwerk medienbegeisterter junger Menschen in Deutschland
  • Wir vermitteln journalistisches Handwerk und machen Medien mit Leidenschaft
  • Wir sind eine unabhängige Plattform für Engagement, Austausch und Selbstverwirklichung junger Medienmacher
  • Wir fördern Medienkompetenz und leben demokratische Kultur
  • Wir hinterfragen und bewegen Gesellschaft