Die besten Schülerzeitungen
Die Preisverleihung rückt näher

Schülerzeitungswettbewerb 2018/2019

Das Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen kooperiert auf Landes­ebene mit dem Rheinischen Sparkassen- und Giro­verband und der Kultur­stiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung als Aus­richter eigener Schüler­zeitungs­wett­bewerbe. Die Erst­platzierten dieser Wett­bewerbe nehmen automatisch für das Land Nordrhein-Westfalen am Schüler­zeitungs­wett­bewerb der Länder auf Bundes­ebene teil.

Alle übrigen Schüler­zeitungen, die am Bundes­wett­bewerb teil­nehmen wollen, sind beim Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen einzureichen und werden dort im Rahmen eines Auswahl­ver­fahrens ermittelt.

Das Land Nordrhein-Westfalen kann für die nachfolgenden Schulformen bis zu sieben Schüler­zeitungen für den Bundes­wettbewerb einreichen.

1. Grundschulen

2. Hauptschulen

3. Förderschulen

4. Realschulen / Sekundarschulen

5. Gymnasien / Gesamtschulen mit Sekundarstufe II

6. berufliche Schulen

Weitere Schul­formen werden einer dieser sechs Kategorien zugeordnet.

Die eingereichte Ausgabe der Schüler­zeitung muss aus dem Schuljahr 2017/2018 oder dem Kalender­jahr 2018 stammen.

Im Bewertungs­verfahren werden folgende Punkte berück­sichtigt, die auch auf Bundes­ebene gelten:

  • Dar­stellung des Schu­llebens
  • Ein­beziehung jugend­relevanter Themen im außer­schulischen Bereich
  • Interessen­ver­tretung
  • Ziel­gruppen­orientierte Gestaltung in Inhalt, Erscheinungs­bild, Sprache und Stil
  • Argumentations­niveau, Originalität und Kreativität
  • Strukturierung
  • Layout, grafische Gestaltung, Titel­bild
  • Anzahl der Ausgaben im Jahr

Sonderpreise

Neben der Preis­ver­gabe in den Kategorien der einzelnen Schul­formen werden auf Bundes­ebene Sonder­preise vergeben.

Informationen zu den Sonderpreisen findet ihr hier.

Für die Sonder­preise können sich Schüler­zeitungs­redaktionen zusätz­lich zur Teil­nahme am Aus­wahl­ver­fahren aus Landes­ebene un­mittel­bar beim Büro der Jugend­presse Deutsch­land, Alt-Moabit 89, 10559 Berlin bewerben. Die Bewerbungen müssen dort bis spätestens zum 15. Januar 2019 vorliegen.

Einsendefrist

Die Schüler­zeitungs­redaktionen reichen eine Ausgabe mit fünf weiteren Exemplaren der Schüler­zeitung, die am Wett­bewerb teil­nehmen soll, bis zum 14. Dezember 2018 an das Ministerium für Schule und Bildung, Referat 226, Völklinger Str. 49, 40221 Düsseldorf unter Verwendung des Anmeldeformulars ein.


Weitere Informationen findet ihr hier.


Unterstütze die Jugendpresse

mit Deinem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Unser Newsletter für dich:

Bleibe immer informiert – mit deinem monatlichen Jugendpresse-TELEX.

optionale Angaben

Die optionale Angabe deines Namen hilft uns, dich persönlich anzusprechen. Hier kannst du uns diesen mitteilen:

Vielen Dank für deine Registrierung – diese wird in einem neuen Fenster weiter verarbeitet!

SZ-Handbuch

Das Schülerzeitungs-Handbuch - jetzt auch im Buchhandel



Baden - Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein - Westfalen Rheinland - Pfalz Saarland Sachsen Sachsen - Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

REGIONAL

Karte von Deutschland

Was ist Jugendpresse?

  • Wir sind das Netzwerk medienbegeisterter junger Menschen in Deutschland
  • Wir vermitteln journalistisches Handwerk und machen Medien mit Leidenschaft
  • Wir sind eine unabhängige Plattform für Engagement, Austausch und Selbstverwirklichung junger Medienmacher
  • Wir fördern Medienkompetenz und leben demokratische Kultur
  • Wir hinterfragen und bewegen Gesellschaft